News - +++Thüringer Beachserie startet ab dem 01.07.2020+++ print

Montag, den 22. Juni 2020 um 14:09 Uhr von Andy Lorenz

Endlich ist es soweit, die Thüringer Beachserie kann starten.

Auch wenn der Wettkampfbetrieb wieder möglich ist, so haben wir einige Auflagen die wir auf und neben den Courts beachten müssen.

 

·       Damit sind Beachvolleyballturniere also wieder möglich. Die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5m kann auf dem Spielfeld vernachlässigt werden. Dies erfordert allerdings, dass im Privaten und neben dem Feld auf Abstand, Hygiene und Kontaktminimierung geachtet wird. Nur so kann das erhöhte Infektionsrisiko (das auf dem Feld eingegangen werden muss) im Rahmen bleiben und so hoffentlich einem erneuten Ausbruch vorgebeugt werden. Sollte dies nicht gelingen, können wieder strengere Einschränkungen drohen. 

·       Deshalb der Appell an alle: Kontaktminimierung einhalten, so haben wir alle langfristig mehr davon!

·       Die folgenden Empfehlungen sollen eine Orientierung für Ausrichtende und Turnierteilnehmende sein wie Beachvolleyballturniere in dieser besonderen Zeit durchgeführt werden können.

 

Vor dem Turnier: 

  • Wer sich krank fühlt bleibt zuhause! Auch eine kurzfristige Turnierabsage sollte keine Folgen haben.
  • Online Technical Meeting in jeder Kategorie möglich: Alle wichtigen Infos werden möglichst vorab per Mail zugeschickt.
  • Absprache mit dem Landratsamt bezüglich Auflagen in der Essensversorgung. 

 

Auf dem Feld: Alles fast normal!

  • Block ist erlaubt. Aufschlag und Angriff darf auch in die Mitte zwischen zwei Spieler*innen erfolgen.
  • Aber: Kein Abklatschen mit Spielpartner, Schiedsrichter und Gegner 
  • Jeder Schiedsrichter hat seine eigene Pfeife!
  • Regelmäßig den Spielball desinfizieren.

Neben dem Feld: Abstand halten!

  • Abstand halten bei Ansagen, in (Essens-/Satz-/Spiel-)Pausen, bei der Siegerehrung, etc.!
  • Keine Zuschauer! (Ausnahmen nur mit Genehmigung des zuständigen Landratsamtes/Stadt)
  • Für den Turnierleiter und wo der Abstand schwierig einzuhalten ist, wird das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes angeraten.
  • Wir empfehlen: Duschen und umziehen erfolgt zuhause. 
  • Toiletten sind einzeln zu benutzen, auch hier gilt: Wo der Abstand nicht eingehalten werden kann, wird es angeraten einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Zuletzt am 22. Juni 2020 um 14:11 Uhr aktualisiert.

Kommentare

Es sind keine Kommentare gespeichert.

Um einen Kommentar zu schreiben, musst Du Dich zuerst anmelden.