SSVB-FUN Cup in Leipzig schwungvoll und zackig durchgeführt"" href="/rss/comments/id/364" />

News - "Mitteldeutsche Serie lässt die Hobbyturniere steigen -> SSVB-FUN Cup in Leipzig schwungvoll und zackig durchgeführt" print

Samstag, den 15. Februar 2020 um 20:58 Uhr von Simon Schulz

Teams aus allen drei Bundesländern sind in der Kletterhalle No Limit Leipzig beim FUN-Cup SSVB - Sächsischer Sportverband Volleyball e. V.im Wettbewerb gewesen. Ein Riesenkompliment machte der Beach&Soul-Turnierleiter den AthletInnen, die beinahe ausnahmslos (trauriger Gruß an Zimmermann/Preißler) um 8:32Uhr beim Technical Meeting der Einstimmung lauschten. Damit toppte man die Trödeltruppen des DVV-Turniers im Januar um satte 18 Minuten!!!!

Die beeindruckende Disziplin hielt auch beim sportlichen Teil an, sodass bei minimaler Einspielzeit knackige 2:0 Spiele das Ausrichterherz höher schlagen ließen.

Wie es sich bei einem FUN Cup gehört, lockerten mannigfaltigen Pilsrunden das Geschehen zudem auf, wobei hier die Sportfreunde aus Riesa und Dresden in vorderster Front ganze Arbeit leisteten.
Überraschend pflügte sich bei den Herren die Spielvereinigung Weißenfels/Stralsund durchs Peleton, sodass an Gielow/Auerbach innige Glückwünsche zu Rang 2 gehen.
Bei den Damen preschten die Mädels vom USV Halle überraschend auf Rang 3 vor und wir gehen können folgende Ergebnisse präsentieren:
  • Männer: 1. Julian Suche/ Bastian Deutschmann 2. Sascha Gielow/ Marcel Auerbach 3. Maximilian Heinze/ Roman Girkiy
  • Damen: 1. Anne Dietz/ Meixner 2. Helen Barghan/ @Svenja van Orsouw 3. Marie Naumann/ Annabell Ahlert

Bilder finden sich hier.

Die Tour macht nun einen Mixedstop im Ballhaus Aschersleben, ehe Leipzig am 29.02. wieder angesteuert wird.

Zuletzt am 16. Februar 2020 um 08:39 Uhr aktualisiert.

Kommentare

Es sind keine Kommentare gespeichert.

Um einen Kommentar zu schreiben, musst Du Dich zuerst anmelden.