News - SWE-Beach-Cups: gute Resonanz und spannende Spiele print

Mittwoch, den 03. Juni 2015 um 13:10 Uhr von Unbekannt

Die alljährlich Ende Mai auf der TVV-Beachanlage stattfindenden „SWE-Beach-Cups“ fanden auch in diesem Jahr großen Anklang. Über zwei Tage baggerten, pritschten, hechteten und sprangen insgesamt 52 Zweierteams den Bällen auf sandigem Untergrund hinterher.

Am Samstag, 30.05., fanden das Damenturnier mit 12 und die Spiele der Herren mit 16 Mannschaften auf der drei Felder-Anlage am Erfurter Flughafen statt. Nach insgesamt 52 Spielen, die so manche Turnierüberraschung bereit hielten, standen zu vorgerückter Stunde die Sieger/innen fest: Bei den Damen gewannen die Jenaerinnen Diana Marschall (USV Jena) und Kathleen Dietze (1.VSV Jena) gegen die jungen Erfurterinnen Friederike Brabetz und Paula Mertten (beide SWE Volley-Team). Dritte wurde ebenfalls eine junge Paarung vom SWE Volley-Team: Antonia Greskamp mit Partnerin Franka Walther. Bei den Herren gewann das leicht favorisierte Duo Elias Landsmann (Erfurter VC) und Paul Henning (ohne Verein). Sie warfen im Viertelfinale den Titelverteidiger aus dem vergangenen Jahr, Christian Franz (Erfurter VC) und Markus Braune (VC Gotha), aus dem Turnier, mussten aber im Finale ordentlich kämpfen, um das Überraschungsteam Per-Ole Schneider/Leonard Rupp (beide Erfurter VC) mit 2:1 in die Schranken zu weisen.

Am Sonntag, 31.05., trafen 23 Mixed-Teams aufeinander. Das Turnier startete mit einem „Pool-Play“ von acht Staffeln zu je drei Mannschaften. Anschließend wurde die Konkurrenz in einer KO-Runde fortgesetzt. Die Gruppenzweiten und –dritten ermittelten „über Kreuz“ die Achtelfinalgegner der Gruppensieger. Somit hatte jede Mannschaft wenigstens drei Spiele. Bei sonnigem Wetter war das Engagement der „gemischten“ Paare sehr ordentlich und so war auch hier spannender und gutklassiger Sport zu sehen. Nach 48 Begegnungen gewann das Team Antonia Stautz/Philipp Bergmann (SWE Volley-Team/TC Hameln) ohne jeglichen Satzverlust den diesjährigen „SWE Beach-Mixed-Cup“. Im Finale bezwangen sie die Vorjahressieger Christine Eisold/Enrico Protze (VC Gotha/Erfurter VC). Das kleine Finale machten Diana Marschall/Andreas Fiedler (Jena, 3.Platz) und Josephine Oelze/Hans Messing (Jena/Ohrdruf) unter sich aus.

Am Ende gab es überall nur fröhliche Gesichter denn alle Teilnehmer/innen hatten großen Spaß am Volleyball im Sand und auch dem Ausrichter, SWE Volley-Team, um die Organisatoren Rainer Schüffler und Thomas Recknagel gelang eine von allen Seiten gelobte Veranstaltung. Bis zum nächsten Jahr!

Kommentare

Es sind keine Kommentare gespeichert.

Um einen Kommentar zu schreiben, musst Du Dich zuerst anmelden.